Intercluster

Partner im Intercluster

Am 20. Juni 2011 haben Partner aus dem Elsass, der Schweiz und aus Baden im Rahmen von TRION eine „Interclustervereinbarung für Energieeffizienz und Klimaschutz“ unterschrieben. Damit drücken sie ihren Willen aus, den Oberrhein zu einer Energievorbildregion durch Stärkung der Wirtschaft zu entwickeln.

Konkret zusammenarbeiten werden der „Pôle Alsace Energivie, das „Cluster Freiburg Green City“, die Strategische Partnerschaft für den Klimaschutz, das EnergieForum Karlsruhe und das Programm i-net Basel Greentech. Diese Partnerschaft ist in ihrer Art und Zusammensetzung, insbesondere aber wegen der damit verfolgten Ziele neu. Bislang ist in Europa keine grenzüberschreitende Partnerschaft im Bereich Energieeffizienz bekannt, die bereits konkrete Projekte geplant hat.

Intercluster Vereinbarung (1.28 MB)

Zielsetzungen

Mit den trinationalen Intercluster-Projekten werden sowohl ökologische als auch ökonomische Ziele verfolgt.

Es sollen einerseits die Gesamtqualität der Gebäude verbessert und andererseits die Energie-Zielsetzungen schneller erreicht werden, indem man im Rahmen des Interclusters:

  • Voneinander lernt und best practices austauscht
  • Synergien schafft, Kompetenzen bündelt
  • Innovation fördert und diese grenzüberschreitend einsetzt


Andererseits soll der Oberrhein als Wissens- und Wirtschaftsstandort gestärkt und international wettbewerbsfähiger gemacht werden, indem man im Rahmen des Interclusters:

  • Gemeinsame Standards schafft
  • Verfahrensabläufe angleicht
  • Grenzüberschreitende Markterschließung fördert

Trinationale Projekte

Die Intercluster-Mitglieder schlagen fünf konkrete Projekte vor:

Rolle von TRION

Die Rolle von TRION besteht in der Koordination des Interclusters und der Vernetzung der Partner. TRION kann aber auch die Projekte organisatorisch, inhaltlich und finanziell unterstützen. Dabei handelt es sich eher um eine Startfinanzierung und nicht um eine Vollfinanzierung der Projekte. TRION leistet auch Hilfe bei der Ausarbeitung von Zuschussanträgen.

Unterzeichnung der Vereinbarung

Die Unterzeichnung der „Interclustervereinbarung für Energieeffizienz und Klimaschutz“ fand in den Räumlichkeiten des Regierungspräsidiums Freiburg statt und wurde vom Regierungspräsidenten Julian Würtenberger eröffnet.

Präsentation Intercluster (230.27 kB)

Pressemitteilung Intercluster

Download (126.32 kB)

Bildergalerie Präsentation

Terminkalender

  Mo Di Mi Do Fr Sa So  
      01 02 03 04 05  
  06 07 08 09 10 11 12  
  13 14 15 16 17 18 19  
  20 21 22 23 24 25 26  
  27 28 29 30 31      
prev_button Oktober 2014 next_button
© TRION - Netzwerk für Energie und Klima der Trinationalen Metropolregion Oberrhein
Interreg EU