TRION-climate e.V. Trinationales Netzwerk Klima-Energie

Was ist TRION-climate e.V.?

Der gemeinnützige Verein TRION-climate e.V. ist ein deutsch-französisch-schweizerisches Netzwerk der Energie- und Klimaakteure. Er wurde 2015 im Rahmen der Oberrheinkonferenz von den Ländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, der Region Elsass und dem Département Bas-Rhin, sowie den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft und Jura gegründet. Diese Gebietskörperschaften leiten und unterstützen weiterhin TRION-climate e.V.

 

Zweck des Vereins ist die Förderung des Umweltschutzes durch die grenzüberschreitende Bündelung von Synergieeffekten im Bereich Klima und Energie in der Trinationalen Metropolregion Oberrhein (Satzung §2.2). Gemeinsames Ziel ist, die Energie- und Klimaakteure über die Grenzen hinweg zu vernetzen, den Wissens- und Erfahrungsaustausch zu fördern und eine Plattform für grenzüberschreitende Projekte zu schaffen.

Vorteile für Mitglieder:

  • Präsentation Ihres Unternehmens bzw. Ihrer Organisation in einem 2-sprachigen Mitgliederverzeichnis
  • Grenzüberschreitender Erfahrungs- und Wissensaustausch: Vorrang für die Teilnahme an Veranstaltungen
  • Vergünstigte Tarife oder kostenloser Eintritt bei den Partner-Fachmessen und Partner-Veranstaltungen
  • Möglichkeit auf Bewerbung Ihres Unternehmens an Energiefachmessen als Unteraussteller am TRION-Stand
  • Grenzüberschreitende Kooperationsmöglichkeiten: Unterstützung bei der Partnersuche und Projektfindung
  • Erweiterung der internationalen Marktchancen: Vorrang als Referent/in bei Konferenzen von TRION-climate

 

Mitgliederliste Juli 2019

Infoflyer TRION-climate e.V.

Vereinssatzung 06.06.2019

Beitragsordnung 27.06.2017

 


DE-FR-CH Konferenz „Die Gasindustrie im Wandel: Perspektiven für Biogas und Wasserstoff“,
17. September 2019 in Strasbourg

TRION-climate e.V. und der Gasverband AFG Est organisieren mit Unterstützung der europäischen, deutschen und schweizerischen Gasverbände diese trinationale Konferenz.

Referenten: Région Grand Est, Französischer Gasverband AFG, Fachverband Biogas e.V., Verband Schweizerische Gasindustrie, EUROGAS, GRT Gaz, GRDF, LINDE Group, R-GDS, bnNetze, Hochschule für Technik Rapperswil, AFHYPAC, Rheinland-Pfalz gibt Gas e.V., Gasverbund Mittelland AG, Gasmobil AG.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung jedoch erforderlich bis spätestens den 13. September. Die Mitglieder der organisierenden Vereine sind prioritär.

 

 

 

Programm

Anmeldung

 

3. Dezember 2019, Universität Freiburg, 13-17 Uhr
Auftaktveranstaltung des Interreg-Projektes RES-TMO

TRION-climate e.V. ist Partner des Interreg-Projektes RES-TMO und organisiert gemeinsam mit dem Projektträger, die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, die Auftaktveranstaltung zum Thema „Erneuerbare Energien und Herausforderungen an ein dekarbonisiertes Energiesystem“. Herr Prof. Hans-Jochen Schiewer, Rektor der Universität, und Frau Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer werden die Teilnehmer begrüßen. Nach einer allgemeinen Präsentation des Projektes, werden die Aspekte „Potenziale für die Erzeugung von erneuerbaren Energien in der TMO" und „Versorgungssicherheit und Flexibilisierung der Stromnetze", detaillierter betrachtet. Referenten: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, TRION-climate e.V., SCCER, EIFER, DFIU-KIT, ENEDIS, Transnet BW, Badenova. Das Programm und das Registrierungsformular folgen in Kürze.

 

 

2. Mitgliedervollversammlung von TRION-climate e.V.
27. Juni 2017, Basel

Am 27. Juni 2017 fand in den Räumlichkeiten des Bau– und Verkehrs-departement der Stadt Basel die zweite Mitgliedervollversammlung von TRION-climate e.V. statt. 28 der 64 Vereinsmitglieder waren anwesend (44%) und 131 der 215 Stimmen waren vertreten (61%).

vergrößern

Rede "Energiewende" am Landtag: Ministerpräsident Kretschmann erwähnt TRION

Reportage SWR Dreiland aktuell: TRION climate - grenzüberschreitende Projekte im Dreiländereck

© TRION - Netzwerk für Energie und Klima der Trinationalen Metropolregion Oberrhein
Interreg EU